Toter Punkt, Sackgasse bei Verhandlungen

pier-407252_960_720

Nr. 16 von 25 ausgewählten Verhandlungssituationen: TOTER PUNKT, SACKGASSE BEI VERHANDLUNGEN

Was tun, wenn die Verhandlung in eine Sackgasse gelangt ist? Wie Sie den toten Punkt überwinden können, lesen Sie hier…

Wenn es in der Verhandlung kein vor oder zurück gibt, die Stimmung im Keller ist und kein Licht am Ende des Tunnels auftaucht:

Dann legen Sie eine Pause ein!

Der tote Punkt kann nur gemeinsam überwunden werden.

Danach holen Sie alle relevanten Personen an den Verhandlungstisch und sprechen Sie die Sackgasse an. Schaffen Sie Klarheit, dass der tote Punkt nur gemeinsam überwunden werden kann.

Entscheiden Sie sich für den Abbruch der Verhandlung, dann tun Sie das nur, indem Sie 3 Hintertüren offen lassen:

Diese 3 Hintertüren lauten:

  1. Aus meiner Sicht
  2. zum jetzigen Zeitpunkt
  3. unter diesen Umständen ….ist es nicht möglich.“

Das eröffnet Ihnen die Möglichkeit bei geänderten Bedingungen in eine Verhandlung wieder einzusteigen.

Diese Beiträge könnten für Sie hilfreich sein: „Im Mund verdreht“, „Manipulationen bei Verhandlungen“.